Dem HSV "fehlt das Herz"

Aufmacherbild
 

Nach der 1:3-Niederlage gegen den SC Freiburg herrscht beim Hamburger SV Alarm-Stimmung. Für die Rothosen war es die dritte Niederlage in Folge, man steckt wieder mitten im Abstiegskampf. Sportdirektor Frank Arnesen fasst die aktuelle Stimmungslage wie folgt zusammen: "Die Spieler sind mental am Boden. Das Selbstvertrauen ist weg. Bei uns herrscht Angst!" David Jarolim geht hart mit sich und seinen Kollegen ins Gericht: "Das ist einfach zu wenig. Uns fehlt das Herz."

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen