Allofs: "Viel Werder in mir!"

Aufmacherbild

Vor dem Duell mit seinem Ex-Klub sprach Wolfsburg-Manager Klaus Allofs bei "Sky" über sein Verhältnis zu den Bremern. "Es steckt noch viel Werder in mir, meine Sympathien für den Verein werden nie verschwinden." Dennoch gilt seine volle Konzentration jetzt dem VW-Werksklub. "Heute und auch in den nächsten Jahren werde ich bemüht sein, mit dem VfL erfolgreich zu sein." Wer neuer Trainer der "Wölfe" wird, steht noch nicht fest. "Das wird noch ein paar Wochen dauern", so Allofs.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen