Alaba verschuldet Rekordtor

Aufmacherbild
 

David Alaba sorgt in der zweiten Runde unfreiwillig für einen neuen Rekord in der Geschichte der deutschen Bundesliga. Dem ÖFB-Legionär missglückt ein Rückpass auf Jerome Boateng. Kevin Volland sprintet dazwischen und überwindet dann aus kurzer Distanz Bayern-Keeper Manuel Neuer. Damit egalisiert der Hoffenheim-Angreifer die bisherige Bestmarke. Am ersten Spieltag der Saison 2014/15 traf Leverkusens Karim Bellarabi gegen Dortmund ebenfalls nach bereits neun Sekunden.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen