Lob für Bayern-Legionär Alaba

Aufmacherbild
 

Davia Alaba stand am Sonntag bei Bayerns 2:1-Sieg in Augsburg zum zweiten Mal in dieser Saison in der Startelf der Münchner. "Ich muss mich weiter steigern. Das war jetzt mal der Anfang", ist der 19-Jährige nur mit der ersten Halbzeit zufrieden. "Er hat die Rolle gut interpretiert", lobt Coach Jupp Heynckes. "Man kann keine Wunderdinge erwarten." Die Chancen auf weitere Einsätze im Bayern-Mittelfeld sind derzeit groß. Bastian Schweinsteiger wird vorraussichtlich noch bis Jahresende ausfallen.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen