Alaba und Stranzl mit Bestwerten

Aufmacherbild
 

Die Deutschland-Legionäre David Alaba und Martin Stranzl sorgen für Rekordwerte in der abgelaufenen Bundesliga-Saison. Bayern-Star Alaba bringt 91,3 Prozent aller Zuspiele an den Mann, was Höchstwert aller eingesetzten Spieler mit mindestens 1.000 Pässen bedeutet. Der 22-Jährige führt die Wertung vor sieben Klubkollegen an. Dagegen gewinnt Gladbachs Abwehrchef Martin Stranzl eindrucksvolle 76,4 Prozent aller Zweikämpfe. Neven Subotic (BVB/69,4) landet mit Respektabstand auf Rang zwei.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen