30 Millionen für Lewandowski?

Aufmacherbild

Der Transfer-Poker zwischen Borussia Dortmund und Bayern München um Robert Lewandowski scheint kurz vor dem Ende zu stehen. So gibt BVB-Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke gegenüber der "Bild" zu Protokoll: "Wir werden in Kürze dazu Stellung nehmen." Die Bayern haben zwar noch immer kein Angebot abgegeben, sollen aber bereit sein, 25 Millionen Euro für den polnischen Stürmer zu bezahlen. Dortmund aber will den 24-Jährigen erst ab einer Summe von 30 Millionen freigeben.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen