20-Mio.-Angebot für Papadopoulos

Aufmacherbild
 

Dem FC Schalke 04 liegt ein verlockendes Angebot für Kyriakos Papadopoulos vor. Wie die "Bild" berichtet, hat Zenit St. Petersburg die Offerte für den griechischen Innenverteidiger noch einmal ordentlich erhöht und ist bereit, 20 Millionen Euro für ihn hinzublättern. Manager Horst Heldt: "Ja, St. Petersburg ist wirklich hartnäckig, doch es ist noch keine Entscheidung gefallen." Sollte Papadopoulos gehen, gilt der Mainzer Jan Kirchhoff als Nachfolgekandidat.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen