Alaba: Sonderlob von Guardiola

Aufmacherbild
 

"Er kann sich im Kopfball verbessern, in der Defensive, und schnellere Entscheidungen mit dem Ball treffen. Du bist nie perfekt. Du kannst dich immer verbessern", betonte Guardiola.

Variabel einsetzbar

Der Bayern-Coach sieht Alabas Platz weiter auf der linken Abwehrseite - im Unterschied zum ÖFB-Nationalteam, wo der Jungstar im zentralen Mittelfeld eingesetzt wird.

"Ich weiß, dass er im Team im Mittelfeld spielt. Bei uns spielt er jetzt links. Aber er ist auch bei uns manchmal in der Mitte", so Guardiola.

Links hinten ist Alaba jedenfalls gesetzt, nur ganz selten erhält der 21-Jährige trotz des intensiven Programms und großen Kaders eine Spiel-Pause.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen