Dortmund verteidigt die Tabellenführung

Aufmacherbild
 

Borussia Dortmund hat mit einem 3:1-Heimsieg gegen Hertha BSC Berlin in der dritten Runde der deutschen Bundesliga die Tabellenspitze von Bayern München zurück erobert, nachdem diese am Samstag mit einem 3:0 gegen Leverkusen vorgelegt hatten.

Das Team von Coach Thomas Tuchel hält damit nach drei Spielen, ebenso wie Bayern, bei neun Zählern, weist aber die um ein Tor bessere Differenz auf.

Die Führung für die Schwarz-Gelben besorgte Verteidiger Mats Hummels in der 27. Minute nach Flanke von Shinji Kagawa.

Kurz nach dem Seitenwechsel erhöhte Pierre-Emerick Aubameyang (51.) auf 2:0. Den Gästen gelang zwar durch Salomon Kalou der Anschlusstreffer (78.), aber in der Nachspielzeit fixierte der Ex-Berliner Adrian Ramos die erste Saisonniederlage für das Team von Pal Dardai (93.), das nun bei vier Zählern hält.

Werder schlägt Gladbach

Unterdessen feierte Werder Bremen im dritten Spiel den ersten Sieg der jungen Saison.

Die Mannschaft von Trainer Viktor Skripnik setzte sich zuhause gegen Borussia Mönchengladbach mit 2:1 durch.

Aron Johannsson (39.) brachte die Gastgeber per Elfmeter in Führung, doch kurz vor der Pause gelang Lars Stindl (45.) der Ausgleich.

Nach dem Seitenwechsel stellte Jannik Vestergaard (53.) per Kopf den Endstand her. Den Assist leistete Zlatko Junuzovic per Eckball. In der Schlussphase sah Granit Xhaka Gelb-Rot (87.), den für das zweite Gelb-Foul fälligen Elfmeter schoss Felix Kroos am Tor vorbei.

Werder hält nun bei vier Zählern, Gladbach ist ohne Punkt Schlusslicht.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen