Ein Spieltag für den FC Bayern

Aufmacherbild
 

Der 15. Spieltag lief für den FC Bayern München.

Während der Tabellenführer schon am Samstag mit 4:0 in Augsburg gewinnen konnte, ließen nun die ersten Verfolger Punkte liegen.

Leverkusen und Gladbach nehmen sich Punkte weg

Die Bayern-Verfolger Bayer 04 Leverkusen und Borussia Mönchengladbach trennten sich mit 1:1.

Hakan Calhanoglu brachte die "Werkself" durch einen Kunstschuss in der 18. Minute mit 1:0 in Führung, ehe Raoul Brouwers (40.) für die Gäste nach einem Eckball per Volleyabnahme aus dem Nichts ausglich.

An der Tabellenposition der beiden änderte sich dadurch nichts. Während Leverkusen Platz drei hielt, liegt Gladbach punktegleich einen Rang dahinter.

Wolfsburger Sturmlauf erfolglos

Der VfL Wolfsburg und der SC Paderborn trennten sich zum Abschluss der 15. Runde ebenfalls mit 1:1.

In der ersten Spielhälfte sorgte ein Eigentor von Rafa Lopez (17.) für die Führung der feldüberlegenen Wölfe.

Paderborn-Keeper Lukas Kruse verhinderte mit einem gehaltenen Perisic-Elfmeter (30.) und mehreren Glanzparaden einen höheren Rückstand zur Pause.

In der 51. Minute sorgte Alban Meha per Elfmeter für den Ausgleich. Der folgende VfL-Sturmlauf scheiterte am überragenden Gäste-Torwart.

In der Tabelle liegt der FC Bayern nun mit bereits neun Punkten vor Wolfsburg in Führung.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen