Schalke sichert Platz vier ab

Aufmacherbild
 

Schalke 04 hat gute Karten nächste Saison in der Qualifikation für die Champions League antreten zu dürfen.

Die "Königsblauen" gewinnen in der 32. Runde bei Gladbach mit 1:0 und sichern damit Platz vier ab.

Christian Fuchs wird bei den Gästen in der 85. Minute eingewechselt, Martin Stranzl spielt bei der Borussia durch.

Gladbach trifft zwei Mal Aluminium

In einer intensiv geführten Partie geizen die Teams in der ersten Hälfte mit Tor-Chancen. Die beste vor der Pause vergibt Peniel Mlapa.

Auch nach dem Seitenwechsel ist es zunächst Mönchengladbach, das die besseren Möglichkeiten hat. Granit Xhaka trifft mit einem Weitschuss die Latte, Joker Branimir Hrgota scheitert nach Dribbling an Hildebrand und auch ein Schuss von Juan Arango (Stange) landet nur am Aluminium.

Draxler macht das Goldtor

Doch auch Schalke kommt in der zweiten Hälfte zu einigen Chancen. Die beste davon verwertet Julian Draxler zum entscheidenden 1:0. In der 82. Minute trifft der Youngster nach Doppelpass mit Raffael ins lange Eck.

Der eingewechselte Maximlian Meyer vergibt anschließend nach Fuchs-Pass die Chance auf die Entscheidung. Außer bei einer Stranzl-Chance nach Arango-Freistoß sorgt Gladbach aber ohnehin nicht für Ausgleichs-Gefahr.

Die Borussen müssen als Siebenter nun auf Patzer von Freiburg (6.) und Frankfurt (5.) hoffen, um im Rennen um die Europa League nicht leer auszugehen.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen