Derby-Sieg für den FCN

Aufmacherbild
 

Nürnberg feiert Auswärtssieg im kleinen Bayern-Derby

Aufmacherbild
 

Der 1. FC Nürnberg kommt zum Auftakt des 25. Bundesliga-Spieltags zu einem knappen Auswärtssieg in Augsburg.

Der "Club" setzt sich im kleinen Bayern-Derby mit 2:1 durch und setzt sich damit deutlich vom Relgationsplatz ab.

In den ersten Minuten ist es der FCN, der die bessere Chancen vorfindet, dann allerdings wird Augsburg immer stärker.

Just in jener Phase gelingt Kiyotake nach toller Esswein-Vorarbeit die Führung (21.).

Augsburg legt Gang zu

Augsburg zeigt sich unbeeindruckt, legt einen Gang zu und wird dafür belohnt - mit einem höchst kuriosen Eigentor.

Nach toller Kombination über Koo und Hahn flankt dieser zu Werner. Dessen Kopfball scheint FCN-Goalie Schäfer bereits sicher zu haben.

Er will die Kugel abklatschen lassen, doch dabei rutscht sie ihm durch die Beine und hinter die Linie.

In Hälfte zwei erwischt der FCA den besseren Start, doch erneut sind es die Gäste, die treffen.

Esswein-Hammer schlägt ein

Ein Freistoß-Hammer von Esswein (119 km/h) findet den Weg ins Tor und ebnet seinem Team den Sieg.

Augsburg erholt sich nicht mehr von diesem Schock, kann sich in der Schlussphase keine Chancne erarbeiten und geht als Verlierer vom Platz.

Der "Club" hat kurz vor Schluss noch Pech, Dabanli trifft nur die Stange.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen