Stürmer Philipp Zulechner wurde bei den Siegern in der Schlussphase eingewechselt (81.).

Abfuhr für Bremen

Werder Bremen wurde für eine der schwächsten Leistungen der vergangenen Wochen mit einer 0:3-Abfuhr in Mainz bestraft. Die Bremer könnten als Zwölfte im schlimmsten Fall sogar noch in den Abstiegsstrudel hineingezogen werden.

Zlatko Junuzovic und Sebastian Prödl spielten durch. Letzterer lieferte mit der Brust die unglückliche Vorlage zum 0:2 (16.). Ein Kopfball des Innenverteidigers, der den Anschlusstreffer markieren hätte können, wurde wenig später vor der Linie geklärt (23.).

Mainz hat als Siebenter Europacup-Chancen, Werder dagegen weiter nur sechs Punkte Vorsprung auf die Abstiegszone. Kommende Woche gegen Hoffenheim müssen die Bremer zudem auf Junuzovic verzichten. Der ÖFB-Spielmacher ist nach seiner fünften Gelben Karte gesperrt.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen