Wölfe nehmen FCB auseinander

Aufmacherbild
 

Ein Paukenschlag zum Frühjahrs-Auftakt

Aufmacherbild
 

Spitzenreiter FC Bayern München ist mit der ersten Saisonniederlage in die Rückrunde der deutschen Bundesliga gestartet.

Der Rekordmeister verlor am Freitag 1:4 beim Tabellenzweiten VfL Wolfsburg, liegt aber trotzdem noch acht Punkte vor den Niedersachsen. David Alaba spielte bei den Gästen durch und absolvierte damit sein erstes Pflichtspiel seit seiner Knieverletzung Anfang November.

Dost mit Doppelpack

Bas Dost sorgte mit einem Konter in der 4. Minute für die frühe Führung. Der Niederländer ließ Mitte der ersten Halbzeit noch eine hunderprozentige Chance aus, traf aber noch kurz vor Seitenwechsel zum 2:0.

Nach einem von Robert Lewandowski kurz abgewährten Freistoß hielt der Stürmer halbvolley aus etwa 18 Metern drauf und traf unhaltbar ins rechte Kreuzeck. Ein Traumtor mit kleinem Schönheitsfehler - der Schuss war ihm abgerissen.

De Bruyne dreht auf

In der zweiten Hälfte schlug die Stunde des Kevin de Bruyne: Der Belgier verwertete zwei Konter, bei denen die FCB-Abwehr, allen voran Dante, nicht gut aussah.

Das Stadion feierte Malanda

Dazwischen verkürzte Juan Bernat (55.) für die Bayern, die in der gesamten Hinrunde nur vier Gegentore zuließen und vor dem Match in 21 Liga-Partien ungeschlagen waren.

"Das ist in die Hose gegangen"

Dieter Hecking war nach dem Spiel überglücklich: "Wir haben ein Riesenfußballspiel gemacht, aber da gehören zwei dazu. Da muss man auch einen schlechten Tag der Bayern erwischen. Unser Konzept ist heute voll aufgegangen", so der Wolfsburg-Coach in der "ARD".

Manuel Neuer konstatierte indes: "Wir haben uns etwas anderes vorgenommen, das ist in die Hose gegangenen. Wir müssen solche Gegenstöße verhindern, wir wissen ja, dass sie schnelle Leute vorne haben."

Gedenken an Malanda

Unmittelbar vor dem Anpfiff wurde des tödlich verunglückten VfL-Profis Junior Malanda gedacht. Statt einer Schweigeminute wurde geklatscht.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen