Kramer sorgt per Eigentor für Dortmund-Sieg

Aufmacherbild
 

Borussia Dortmund beendet seine Niederlagen-Serie in der Bundesliga und feiert einen 1:0-Heimsieg über Borussia Mönchengladbach.

Der BVB hat von Beginn an eine Chance nach der anderen (21:1 Torschüsse), doch erst ein kurioses Eigentor von Kramer, der den Ball aus 40 Metern über Keeper Sommer lupft, entscheidet das Spiel. Eine Minute später scheitert Reus an der Latte.

Dortmund verlässt die Abstiegsränge und ist 15. Gladbach verliert erstmals nach 18 Pflichtspielen, bleibt aber hinter Bayern und Wolfsburg Dritter. Martin Stranzl spielt durch und macht eine starke Partie.

Stuttgart übernimmt vor der Länderspiel-Pause die Rote Laterne.

Wolfsburg mit souveränem Sieg

Der VfL Wolfsburg besiegt den HSV in der ersten Sonntagspartie der deutschen Bundesliga mit 2:0.

Von Beginn an sind die Wölfe, die nach sieben ungeschlagenen Spielen in allen Bewerben mit breiter Brust auftreten, das bessere Team.

Olic staubt nach De-Bruyne-Schuss zur Führung ab (28.). Der HSV startet besser in die zweite Hälfte, doch Hunt (63.) zerstört alle HSV-Hoffnungen und vollendet einen Konter zum 2:0. Wolfsburg lauert damit weiter 4 Punkte hinter den Bayern.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen