Gladbach mit wichtigem Dreier für Europa

Aufmacherbild
 

Borussia Mönchengladbach hat am Freitagabend in der deutschen Fußball-Bundesliga im Kampf um die Europacupplätze einen wichtigen Sieg gefeiert.

Die Truppe von Coach Lucien Favre setzte sich dank eines Tores von Luuk de Jong (22.) auswärts gegen den Tabellenvierten Eintracht Frankfurt mit 1:0 durch.

Die besten Chancen der feldüberlegenen Hausherren vergaben Inui, Aigner und Lakic.

Die vorerst auf Rang sechs vorgestoßenen Gladbacher blieben auch dank Innenverteidiger Martin Stranzl, der eine starke Leistung bot, ohne Gegentreffer.

Einseitiges Trainerduell

Für die Borussia war es der erste Sieg nach vier Partien, die Frankfurter warten demgegenüber jetzt schon seit vier Partien auf einen Sieg und sind seit 415 Minuten ohne Torerfolg.

Für die Gladbacher war es der dritte Auswärtserfolg in Serie. Im Trainer-Duell stellte Lucien Favre gegen Armin Veh, der in den Schlussminuten von Schiedsrichter Deniz Aytekin nach Kritik in den Kabinengang geschickt wurde, auf 5:0.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen