Frankfurt klebt an Bayern dran

Aufmacherbild
 

Wolfsburg rutscht ab, Frankfurt bleibt an Bayern dran

Aufmacherbild
 

Eintracht Frankfurt bleibt das Sensationsteam der dt. Bundesliga.

Die Hessen (Hoffer spielt bis zur 54. Minute) bezwingen am 6. Spieltag den SC Freiburg mit 2:1 und bleiben damit ungeschlagen. Kruse bringt zwar die Gäste überraschend nach 50 Minuten in Front, doch Meier dreht das Spiel per Doppelpack binnen sechs Minuten (67., 73.). In der Nachspielzeit sieht Freiburgs Guede Rot.

Frankfurt (16 Punkte) bleibt als Zweiter an den Bayern (18) dran, Freiburg (5) ist Tabellen-13.

Wolfsburg rutscht ab

Der VfL Wolfsburg kommt weiter nicht auf Touren.

Die Mannschaft von Felix Magath muss sich zum Abschluss des 6. Spieltags gegen Mainz 05 mit 0:2 beugen. Wolfsburg macht über die gesamten 90 Minuten das Spiel, die Treffer besorgen aber Diaz (26.) und Szalai (37./jeweils Ivanschitz-Assist).

Während sich Mainz auf Rang elf verbessert, rutscht Wolfsburg auf den 16. Platz ab. Pogatetz wird bei den Hausherren nach 76 Minuten ausgewechselt, Baumgartlinger und Ivanschitz spielen durch.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen