Ibsievic schießt Ex-Klub ab

Aufmacherbild
 

Der VfB Stuttgart hat sich im Freitagspiel der deutschen Fußball-Bundesliga gegen Hoffenheim mit 2:1 durchgesetzt.

Der Bosnier Vedad Ibisevic erzielte in der ersten Spielhälfte beide Tore (8., 43.) für Stuttgart. Beide Treffer fielen nach Flanken von Khalid Boulahrouz.

Erst Ende Jänner war der Stürmer für 4,5 Mio. Euro von Hoffenheim an den VfB abgegeben worden.

Salihovic kann unr noch verkürzen

Sejad Salihovic konnte für die Gastgeber per Foulelfmeter (Maza legte Fabian Johnson) nur noch verkürzen (74.). Der VfB kletterte dank des Erfolgs auf den siebenten Tabellenplatz, der für die Europa League reichen könnte.

Martin Harnik stand bei den Siegern bis zur 67. Minute auf dem Spielfeld. Sein Antreten war aufgrund von muskulären Problemen fraglich gewesen.

Der ÖFB-Stürmer hatte nicht seinen besten Tag, war aber durch eine Rippenverletzung, die er sich bei einem Luftduell zuzog, gehandicapt.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen