Kreuzbandriss bei Ex-Rapidler

Aufmacherbild
 

Herber Rückschlag für Lukas Königshofer: Der Torhüter zieht sich im Training des deutschen Drittligisten Hallescher FC einen Riss des vorderen Kreuzbandes im rechten Knie zu. Der 25-Jährige soll laut Vereinsinfomationen am Mittwoch vom Mannschaftsarzt operiert werden. Königshofer war im Frühjahr 2013 von Rapid, wo er Jan Novota weichen musste, nach Halle gewechselt. Anfangs war er dort nur Ersatzmann, in den vergangenen sechs Spielen stand er jedoch immer zwischen den Pfosten.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen