Proteste bei Kogler-Klub Erfurt

Aufmacherbild

Nach der peinlichen 0:1-Niederlage im Landespokal gegen Oberliga-Klub Einheit Rudolstadt ist die Stimmung beim deutschen Drittligisten Rot-Weiß Erfurt im Keller. Am Sonntag stürmten laut "Bild" rund 40 vermummte Fans das Training des Vereins, der von Walter Kogler gecoacht wird, und forderten die Spieler (u.a. ÖFB-Legionäre Christian Falk und Haris Bukva) zu einer Aussprache auf. Sportvorstand Alfred Hörtnagl in der "Thüringer Allgemeinen": "Sie haben ein Recht darauf, angefressen zu sein."

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen