Leipzig trennt sich von Zorniger

Aufmacherbild
 

RB Leipzig trennt sich einvernehmlich von Trainer Alexander Zorniger. Der 47-Jährige weicht nach dem ersten Frühjahrsspiel (0:2 in Aue) beim aktuell Siebenten der zweiten deutschen Bundesliga. Zorniger stand bereits vor der Winterpause nach nur sechs Punkten aus fünf Partien in der Kritik. Er führte die Rasenballer in den vergangenen zwei Jahren in die zweite Liga. Interimistisch übernimmt U17-Coach Achim Beierlorzer. Im Sommer soll eine neue Lösung präsentiert werden. Favorit: Thomas Tuchel.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen