Schiri bricht Spieler die Nase

Aufmacherbild
 

Zu einer kuriosen Verletzung kommt es im Testspiel zwischen den beiden deutschen Zweitligisten TSV 1860 und VfR Aalen. Beim 3:0-Sieg der Münchner bricht Schiedsrichter Robert Hartmann 1860-Akteur Daniel Bierofka die Nase. Der Unparteiische breitet bei einem Pfiff die Arme aus und übersieht den heranlaufenden Routinier. Bierofkas Einsatz zum Rückrunden-Auftakt gegen den 1. FC Kaiserslautern (4. Februar) soll nicht gefährdet sein, der Nasenbeinbruch des 33-Jährigen muss nicht operiert werden.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen