Sensation in der Relegation

Aufmacherbild
 

Der Karlsruher SC zieht, aufgrund der Auswärtstorregel, in der Relegation um den Platz in der 2. Bundesliga gegen Jahn Regensburg den Kürzeren. Nach dem 1:1 im Hinspiel endet die Partie in Karlsruhe mit 2:2. Vor der Pause trifft Hein (28.) für die Gäste sowie Ex-Sturm-Spieler Klemen Lavric (32.) für den KSC. In Halbzeit 2 bringt Charalambous (56.) die Karlsruher 2:1 in Front, Laurito (66.) gelingt aber noch der Ausgleich. Jahn spielt damit 2012/13 in der 2. Bundesliga, der KSC in Liga 3.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen