Punkteabzug gegen VfR Aalen

Aufmacherbild
 

Der abstiegsbedrohte Zweitligist VfR Aalen erleidet im Kampf um den Klassenerhalt einen herben Rückschlag. Die Deutsche Fußball Liga (DFL) zieht dem Klub wegen wiederholter Verstöße gegen die Lizenzierungsauflagen zwei Punkte ab, berichtet der "kicker". Die Baden-Württemberger haben "in zwei aufeinander folgenden Kalenderjahren ihr negatives Eigenkapital verschlechtert", so die Begründung. Aalen bleibt zwar Tabellen-16., hält nun aber wie Aue (17.) und Schlusslicht St. Pauli bei 22 Punkten.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen