Okotie: 1860-Pleite unerklärlich

Aufmacherbild
 

Trotz seines Doppelpacks beim Liga-Debüt für 1860 München konnte sich Rubin Okotie nicht richtig freuen, verloren die "Löwen" in Kaiserslautern doch nach 2:0-Führung noch mit 2:3. "Wir haben das Spiel mit einem Mann mehr noch aus der Hand gegeben, für mich ist das unerklärlich", zeigt sich der 27-Jährige fassungslos. Trotz dieses Umfallers versucht der ÖFB-Legionär jedoch zu beschwichtigen: "Wir stehen am Anfang. Da ist es normal, dass die Mechanismen noch nicht greifen."

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen