Verdacht: Testspiele manipuliert

Aufmacherbild
 

In der zweiten deutschen Bundesliga gibt es einen Manipulationsverdacht um die Testspiele Dynamo Dresdens sowie des SC Paderborn gegen den russischen Klub Rubin Kazan. "Sicher ist da etwas auffällig geworden. Natürlich spricht einiges dafür, dass da manipuliert worden ist", sagt der Chefermittler des Bochumer Wettskandal-Prozesses, Friedhelm Althans, gegenüber der "Sport Bild". Laut Althans, der der UEFA den Hinweis gab, aber nicht ermittelt, könne es sich um Millionengewinne handeln.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen