St. Pauli wechselt den Trainer

Aufmacherbild

Nach nur zwei Punkten aus den letzten acht Spielen und dem 18. Tabellenplatz in der 2. dt. Bundesliga zieht der FC St. Pauli Konsequenzen. Der Kiez-Klub trennt sich von Sportdirektor Rachid Azzouzi und beordert den bisherigen Trainer Thomas Meggle auf dessen Posten. Die Betreuung der Mannschaft übernimmt Ewald Lienen. Der Trainer-Routinier erhält einen Vertrag bis Sommer 2016. Er übernimmt mit sofortiger Wirkung und wird die Hamburger schon auf das Spiel am Mittwoch in Ingolstadt vorbereiten.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen