RB Leipzig erhält Liga-Lizenz

Aufmacherbild
 

Nach einem zuletzt erfolglosen Einspruch bei der DFL hat RB Leipzig nun nach Vorlage neuer Unterlagen die Lizenz für die 2. deutsche Bundesliga erhalten. "Durch die verbindliche Erklärung, seine Gremien künftig mit mehrheitlich unabhängigen Persönlichkeiten zu besetzen sowie das bisherige Logo zu verändern, hat der Klub die wesentlichen Voraussetzungen zur Teilnahme am Spielbetrieb erfüllt", erklärt Harald Strutz, Voristzender des DFL-Gremiums. Neben Leipzig steigt auch Heidenheim auf.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen