ÖFB-Trio bekommt neuen Trainer

Aufmacherbild

Tomas Oral ist nicht mehr Trainer des FC Ingolstadt. Der Zweitligist löst den Vertrag mit dem 40-Jährigen, der die "Schanzer" im November 2011 am Tabellenende übernommen hatte, "einvernehmlich" auf. "Grund dafür sind unterschiedliche Auffassungen zur sportlichen Ausrichtung der Profimannschaft", erklärt Sportdirektor Thomas Linke. Einen Nachfolger auf den Trainersessel beim Klub, bei dem auch die Österreicher Korkmaz, Özcan und Knasmüllner unter Vertrag stehen, gibt es noch nicht.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen