Preetz bleibt Hertha-Manager

Aufmacherbild

Michael Preetz wird auch weiterhin als Manager von Hertha BSC tätig sein. Der Manager zieht aus dem sechsten Bundesliga-Abstieg der Vereinsgeschichte keine persönlichen Konsequenzen und möchte die Geschicke des Hauptstadt-Klubs auch in der zweiten Liga lenken. "Ich bin gewillt, weiterzumachen", erklärte Preetz, der seit Sommer 2009 im Amt ist. Auch sein Boss stärkt ihm den Rücken. "Für mich ist es unstrittig, dass er in seiner Position bleibt", sagt Klubpräsident Werner Gegenbauer.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen