Goretzka verklagt den VfL Bochum

Aufmacherbild

Die Wechsel-Posse um das deutsche Top-Talent Leon Goretzka erreicht einen neuen Höhepunkt. Der 18-Jährige, dessen Wechsel vom Zweitligisten VfL Bochum zum FC Schalke 04 bereits fixiert schien, reicht gegen seinen Noch-Arbeitgeber Klage ein. Goretzka will damit auf zivilrechtlichem Wege den Transfer nach Gelsenkirchen erzwingen. Zuletzt stellte sich der VfL quer und wollte von einer angeblichen Ausstiegsklausel in der Höhe von 2,8 Millionen Euro nichts mehr wissen.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen