Schöpf-Tor reicht dem FCN nicht

Aufmacherbild

Der 1. FC Nürnberg verpasst die Chance, sich an das obere Drittel der 2. dt. Bundesliga heranzukämpfen. Im Heimspiel des 11. Spieltages gegen den FSV Frankfurt kommen die "Clubberer" nicht über ein 1:1 hinaus. Für das FCN-Tor zeichnet ÖFB-Legionär Schöpf nach Assist von Burgstaller in der 57. Minute verantwortlich. Keinen Sieger gibt es auch im zweiten Samstagsspiel zwischen dem 1. FC Union Berlin und dem FC St. Pauli, das 3:3 endet. Für den Endstand sorgt Unions Kessel erst in der 94. Minute.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen