Hoffer-Goldtor gegen Cottbus

Aufmacherbild

Dank Erwin Hoffer ist Eintracht Frankfurt auf Platz zwei der zweiten deutschen Bundesliga geblieben. Der ÖFB-Stürmer erzielt beim 1:0-Sieg gegen Energie Cottbus in der 69. Minute das Goldtor. Frankfurt (49) liegt damit weiter einen Punkt hinter Leader Greuther Fürth (50). Erzgebirge Aue gewinnt ein verrücktes Spiel gegen FSV Frankfurt (Langer auf der Bank) mit 4:3 und verschafft sich etwas Luft im Abstiegskampf. Eintracht Braunschweig behält gegen Hansa Rostock mit 3:2 die Oberhand.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen