Fürths Fürstner zu Union Berlin

Aufmacherbild

Nach sechs Jahren bei Greuther Fürth wechselt Stephan Fürstner innerhalb der 2. dt. Bundesliga zum 1. FC Union Berlin. Der 27-Jährige, der in 31 Bundesliga- sowie 129 Zweitligaspielen zehn Tore erzielte, kommt ablösefrei nach Berlin-Köpenick und unterschreibt einen Vertrag bis zum 30.6.2017 mit Option für ein weiteres Jahr. "Stephan Fürstner ist ein lauf- und zweikampfstarker Spieler, der unserer Defensive durch seine Erfahrung Stabilität verleihen soll", lobt Union-Coach Norbert Düwel.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen