1860-Posse: Eriksson sagt ab

Aufmacherbild

Das Kuriositätenkabinett bei 1860 München geht in die nächste Runde. Nachdem am Dienstag Sven-Göran Eriksson auf Wunsch des jordanischen Investors Hasan Ismaik als neuer Trainer bestimmt wurde, sagt dieser nun ab. Wie die "Münchner Abendzeitung" berichtet, sollen die Gespräche mit dem ehemaligen englischen Nationalteamtrainer gescheitert sein. Auch Ismaik soll den Schweden nicht umstimmen haben können. Nun soll der bisherige Trainer Alexander Schmitt im Amt bleiben.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen