Dresden-Fans bedrohen Spieler

Aufmacherbild

Mit den Dresden-Fans ist nicht zu spaßen. Die Anhänger des Klubs bedrohen nach dem Abstieg aus der zweiten deutschen Bundesliga in die dritte Liga ihre eigenen Spieler. Auf der Tribüne wird bei der 2:3-Heimniederlage gegen Arminia Bielfeld ein Transparent mit der Aufschrift "Ihr habt eine Stunde, um die Stadt zu verlassen" entrollt. Innerhalb des Vereins reagiert man mit Vorsicht. "Solche Drohungen der Fans muss man immer ernst nehmen", erklärt Sport-Geschäftsführer Ralf Minge.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen