DFB ermittelt nach Nazi-Eklat

Aufmacherbild
 

Der DFB-Kontrollausschuss leitet nach den Vorkommnissen beim Zweitliga-Spiel gegen RB Leipzig ein Ermittlungsverfahren gegen Erzgebirge Aue ein: "Der DFB verurteilt diesen Vorfall. Nazi-Vergleiche sind unter keinen Umständen zu tolerieren. Wir erwarten nun von Erzgebirge Aue, dass der Verein diese Vorgänge umgehend und lückenlos aufklärt und die Verantwortlichen ermittelt", erklärt DFB-Vizepräsident Rainer Koch. Aue-Fans hatten u.a. Dietrich Mateschitz in einer Nazi-Uniform dargestellt.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen