Aue distanziert sich von "Fans"

Aufmacherbild
 

Nach dem Skandal um den Banner der Erzgebirge-Aue-Fans gegen RB Leipzig (Nazi-Anspielungen gegen Dietrich Mateschitz) distanziert sich der Klub von den Fans. "Diese Machenschaften verurteilt der FC Erzgebirge Aue auf das Allerschärfste! Mit Leuten, die Plakate und Banner mit derart verabscheuungswürdigen Inhalten in unser Stadion bringen und zeigen, wollen wir nichts zu tun haben!", gibt der Verein bekannt. "Wir möchten uns hierfür bei RB Leipzig entschuldigen", teilt der Verein mit.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen