St. Pauli ist in der Krise

Aufmacherbild
 

Der FC St. Pauli schlittert in der 2. deutschen Bundesliga immer tiefer in die Krise. Die Entlassung von Trainer Schubert bringt nicht den gewünschten Trendwechsel, die Hamburger verlieren bei Aufsteiger Jahn Regensburg mit 0:3. Derweil fährt der 1. FC Köln mit dem 2:1 bei Paderborn den zweiten Sieg in Folge ein. Gut läuft es auch für Ralph Hasenhüttl. Der 45-Jährige feiert mit VfR Aalen einen 3:0-Erfolg über den FSV Frankfurt und verbessert sich in der Tabelle auf den vierten Rang.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen