Okotie hatte Zunge verschluckt

Aufmacherbild
 

Nach dem Zusammenbruch am Samstag beim Zweitliga-Spiel mit dem TSV 1860 gegen Fortuna Düsseldorf (0:3) gibt es Entwarnung bei Rubin Okotie. "Entwarnung: Rubin Okoties CT war unauffällig", erklären die Münchner "Löwen" auf "twitter". Der 28-Jährige war mit Fortuna-Keeper Michael Rensing zusammengeprallt und wenige Minuten später auf dem Platz zusammengebrochen. Dabei verschluckte er kurzzeitig seine Zunge. "Er hat gezittert und war nicht ansprechbar", erklärte Kapitän Christopher Schindler.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen