Schiedsrichter entschuldigt sich

Aufmacherbild

Der Schiedsrichter der Zweitliga-Partie zwischen 1860 München und Nürnberg, Dr. Jochen Drees, entschuldigt sich für die Fehlentscheidung während der Partie. "Das war kein Abseits, es wäre ein korrektes Tor gewesen", so Drees bei "sport1". In der 86. Minute hatte er einen Treffer von Bulthuis zum 2:2 für Nürnberg zunächst gegeben, diesen jedoch nach Rücksprache mit seinem Assistenten Christian Gittelmann wieder zurückgenommen. Dank dieser Entscheidung kletterte 1860 auf Tabellen-Rang 15.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen