Özcan pariert Elfer bei Remis

Aufmacherbild
 

Die SpVgg Greuther Fürth verabsäumt es, sich im Aufstiegskampf der zweiten deutschen Bundesliga entscheidend von der Konkurrenz abzusetzen. Zum Abschluss des 29. Spieltages kommt das Team von Frank Kramer nicht über ein torloses Remis beim FC Ingolstadt, der Mannschaft von Ralph Hasenhüttl, hinaus. ÖFB-Legionär Ramazan Özcan spielt über die volle Distanz und wird zum großen Helden, da er in Minute 78 einen Elfmeter von Nikola Djurdjic hält. Fürth bleibt Tabellen-Zweiter, der FCI ist 13.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen