Okotie-Treffer zu wenig für 1860

Aufmacherbild

1860 München muss sich am 17. Spieltag der 2. deutschen Bundesliga dem Karlsruher SC im Heimspiel mit 2:3 geschlagen geben. Der Anschlusstreffer in der 74. Minute von Rubin Okotie (90) per Kopf läutet keine Aufholjagd mehr ein. Indes bleibt Düsseldorf, mit Liendl (84 Min.) und Hoffer (66), durch den 2:0-Erfolg beim FSV Frankfurt an der Spitzengruppe dran. Halloran und Benschop treffen für die Fortuna. Eintracht Braunschweig und der 1. FC Union Berlin trennen sich mit einem 1:1-Unentschieden.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen