Starker Almer bei Cottbus-Pleite

Aufmacherbild

Auch ein bärenstarker Robert Almer kann die Pleite seines neuen Klubs Energie Cottbus zum Abschluss der 1. Runde der zweiten deutschen Bundesliga nicht verhindern. Beim Ex-Arbeitgeber des ÖFB-Keepers, Fortuna Düsseldorf, setzt es ein 0:1. Stefan Reisinger verlädt Almer beim Elfmeter in Minute 64. Davor zeigt die neue Nummer 1 gleich mehrere Glanzparaden. "Wir haben uns viel vorgenommen, konnten das aber nicht umsetzen. Mit einem Remis wären wir zufrieden gewesen", analysiert Almer auf "Sky".

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen