Leipzig kommt nicht in Fahrt

Aufmacherbild

RB Leipzig verpasst in der 26. Runde der zweiten deutschen Bundesliga den Anschluss an die Topgruppe. Gegen Heidenheim verliert das Team von Achim Beierlorzer mit 0:1, das Goldtor erzielt Florian Niederlechner. Der Rückstand auf Platz drei beträgt acht Zähler. Stefan Hierländer muss nach 18 Minuten verletzt vom Feld, Georg Teigl war nicht im Kader. Die beiden anderen Partien zwischen Karlsruhe und Kaiserslautern (mit Stöger) bzw. Aue (mit Vucur) und Fürth (Zulj ab 83.) enden ohne Tor.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen