St. Pauli verlässt letzten Platz

Aufmacherbild

Der FC St. Pauli gibt am 24. Spieltag der zweiten deutschen Liga die Rote Laterne ab. Die zuletzt vier Runden sieglosen Hamburger feiern einen 2:0-Auswärtserfolg gegen Eintracht Braunschweig. Sören Gonther (25.) und Lasse Sobiech (65.) erzielen die Treffer. Das neue Schlusslicht ist der VfR Aalen. Die Truppe von Trainer Stefan Ruthenbeck spielt daheim gegen Greuther Fürth 1:1. Niko Giesselmann bringt die Gäste in Führung (17.), Collin Quaner gleicht aus (68.). Robert Zulj sitzt auf der Bank.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen