Lautern lässt zwei Punkte liegen

Aufmacherbild

Der 1. FC Kaiserslautern erobert zum Abschluss der 29. Runde in der 2. deutschen Bundesliga zwar Rang drei zurück, kann aber nicht zufrieden sein. Die Truppe von Coach Franco Foda (Drazan ab 69., Hoffer ab 86.) kommt bei Erzgebirge Aue nur zu einem 1:1 und erhält den Gegentreffer mit zwei Mann Überzahl. Nach der Führung durch Baumjohann (22.) wird Klingbeil wegen einer Notbremse ausgeschlossen (66.), wenig später muss Pezzoni mit Gelb-Rot (76.) vom Platz. Schlitte trifft nach Freistoß (83.).

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen