Braunschweig dreht Partie

Aufmacherbild
 

Eintracht Braunschweig hat am 27. Spieltag der 2. deutschen Liga zu Hause gegen Nachzügler Dynamo Dresden gehörig zu kämpfen. Die von Peter Pacult betreuten Gäste gehen durch Ouali bereits nach acht Minuten in Führung. Bicakcic (31.) und Kumbela (53.) drehen die Partie aber zu Gunsten der Hausherren, die in der Tabelle damit zumindest vorübergehend die Führung von der Hertha übernehmen. Die Berliner treffen am Samstag zu Hause auf Bochum. Dresden liegt aktuell auf dem Relegationsplatz (16.).

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen