Braunschweig patzt beim MSV

Aufmacherbild
 

Der MSV Duisburg sorgt zum Abschluss des 24. Spieltags für eine faustdicke Überraschung und besiegt Eintracht Braunschweig mit 1:0. Der Abstiegskandidat (Ibertsberger ab 89.) kauft dem Tabellenzweiten mit agressivem, körperbetontem Spiel - sechs Duisburger sehen Gelb - den Schneid ab und erzielt durch Maurice Exslager in Minute 62 den einzigen Treffer der Partie. Für Braunschweig ist es erst die dritte Saisonniederlage. Die "Zebras" rücken durch den Dreier auf Rang 13 vor.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen