Lautern mit rassiger Nullnummer

Aufmacherbild
 

Der 1. FC Kaiserslautern lässt in der 22. Runde der zweiten deutschen Bundesliga Federn. In Duisburg kommt die Elf von Franco Foda nicht über ein torloses 0:0 hinaus. Bunjaku hatte mit einem Lattenschuss (31.) die beste Chance in einem Spiel, in dem Sukalo (Kopfstoß, 40.) und Idrissou (Gelb-Rot, 65.) vom Platz flogen. Drazan und Hoffer wurden in Minute 64 eingewechselt. Dresden schlägt Sandhausen im Kellerduell 3:1 (erster Sieg unter Peter Pacult), der FSV Frankfurt besiegt Cottbus 1:0.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen